Reisebericht Nr. 55 – Nicht schön aber geil – Barcelona

31. März 2013, 4 Kommentare

Weil wir soo schnell nach Barcelona kamen, hatten wir unverhoffterweise ein paar Tage in der ehemaligen Heimatstadt. Nanni hatte vor 4,5 Jahren ein Jahr in Barcelona gewohnt und so kannten wir schon die Hauptattraktionen der Stadt. Und konnten uns ein bisschen treiben lassen.

Als wir so durch das etwas heruntergekommene El Raval schlenderten dachten wir uns, dass wir die Stadt nicht deshalb mögen, weil sie besonders schön ist (z.B. im Vergleich zu Palma, Valencia, Rom oder anderen prächtigen Städten), sondern weil hinter jeder Ecke ein gemütliches Café oder ein paar Strassenkünstler zu finden sind. Natürlich gibt es auch in Barcelona schöne Ecken wie den Mont Juic oder den Parc Güell, wohin wir einen Abstecher machten und lecker picknickten.
Ein Highlight war das neue 4D – Kino mit einem Film über Antoni Gaudi, den stadtprägenden Architekten. In dem 3D Film wurde die Geschichte einiger Bauwerke Gaudis digital aufgearbeitet und mit Specialeffects versehen. Die 4. Dimension in diesem tollen Film waren die sich bewegenden Sitze und ein paar Dinge, die ich nicht vorwegnehmen will.

Nannis alter Freund Victor hat uns hier nett aufgenommen (insbesondere die Eltern, die heute sogar eine leckere Paella machten). Auch Oscar statteten wir einen Besuch ab, bei ihm wohnten wir beim letzten Mal als wir in Barcelona waren).

Alles in Allem waren es mal wieder ganz tolle Tage und es werden sicher nicht die letzten in dieser geilen Stadt gewesen sein.

20130331-192219.jpg

20130331-192815.jpg

20130331-192830.jpg

20130331-192851.jpg

20130331-192903.jpg

20130331-192915.jpg

20130331-192929.jpg

20130331-192942.jpg

4 Antworten zu “Reisebericht Nr. 55 – Nicht schön aber geil – Barcelona”

  1. Schickser sagt:

    Seit den letzten beiden Berichten sind eure Bilder recht klein… Absicht?

  2. Christof sagt:

    Seid ihr also mal wieder in Spanien gelandet. Viel Spaß!

    LG,
    Christof

    PS: War die Paella vegetarisch?

  3. Der Stephan sagt:

    Das mit der Bildergröße stimmt. Merkwürdigerweise sogar kleiner als auf der Seite selbst!?!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.