Reisebericht Nr. 11 – Feuer auf der Insel / Ankunft in Karlstad

6. Juli 2012, 6 Kommentare

Nach einer relativ kuehlen Nacht wurden wir am nächsten Tag von Sonnenschein und Badewetter geweckt. Daher traute sich Nanni nach einem ausgiebigen Fruehstueck

tollkuehn ins Wasser. Das erste Mal richtiges Sommerfeeling auf dieser Reise!!!

Nachdem die Fische Johans Angelhaken immer noch keine Beachtung schenkten, beschlossen wir mit Elisabeth nach Karlstad zu fahren, um unsere Nahrungsbestände aufzustocken. Ausserdem trafen wir dort den Couchsurfer Jonas, der uns eine Nacht später sein Appartment zur Verfuegung stellte, während er mit seiner Tochter einen Mini-Urlaub machte. Vielen Dank!!!

Nach unserer Rueckkehr auf die Insel ging fuer Johan ein Traum in Erfuellung: Er durfte mit seinem Feuerstein (ein Geschenk von Juliane & Roy) ein richtiges Feuer machen.

    

Wären wir noch länger auf der Insel geblieben (und Johan spielte mit diesem Gedanken), wären wahrscheinlich nicht viele Bäume uebrig geblieben. Zum Glueck schlug uns Elisabeth am nächsten Tag vor eine Bootstour auf Nordeuropas grösstem See zu machen.

                        

Nach dieser wunderschönen Tour fiel es uns sehr schwer unsere Sachen zu packen

 

und die Insel wieder zu verlassen.

In Karlstad angekommen entdeckten wir, dass auch diese kleine Stadt ihren Reiz hat.

                        

Es gab sogar die Möglichkeit sich kostenlos Fahrräder auszuleihen (auch wenn sie nicht Johans Anspruechen genuegten).

    

Daher nutzten wir bei den immer noch sommerlichen Temperaturen am nächsten Tag ein anderes Transportmittel.

                   

Karlstad hat sowohl wunderschöne Kanäle als auch scheinbar unberuehrte Natur. Ausserdem ist diese Stadt ein Traum fuer Radfahrer, da sie sehr angenehme, ausgebaute Radwege besitzt.

6 Antworten zu “Reisebericht Nr. 11 – Feuer auf der Insel / Ankunft in Karlstad”

  1. Schickser sagt:

    Wieder mal… Nicht schlecht alles bisher… So könnt ihr ja auch immer mal genießen, relaxen und wieder Energie tanken…

    Die Stadt sieht auch recht nett aus. Und gepflegt… Wenn man da an manch heimische Ecken denkt…

    Und…? Wie lang wird der Bart noch… Probier doch mal eine Zwirbelvariante… 😛 Richtung Lenßen oder Lichter… Vielleicht entscheidet die Bart-Art ja auch über die Erfolgschance beim Trampen… 😉

    Weiterhin jute Reise und viel Spaß!

  2. Juliane sagt:

    Yeah ihr habt ein Feuer mit dem Feuerstein gemacht =) Sehr cool! Die Insel sieht aus wie aus dem Bilderbuch… richtig schön! Ich bin sehr neidisch, denn ich sehe momentan nicht viel mehr als meinen Schreibtisch inkl. Lernmaterial…
    Ich bin gespannt wie euch die baltischen Ländern gefallen! Geht’s denn erst noch nach Finnland?

  3. Gitta sagt:

    Ihr beiden Glücklichen! (oder gibt´s auch unglückliche Momente?)
    Ich sehe gerade ein wunderschönes Feuerwerk über dem „Atlantik“ (= Hotel neben der Grugahalle, auf das wir von unserer Wohnung aus gucken.) Ich liebe Feuerwerke, und heute ist ein ideales Wetter für Pyrotechniker und Zuschauer: trocken, warme Luft….. Ich liebe gut geplante Feuerwerke.
    Das ist ein sehr schöner Ferienanfang für mich!
    Für Hans war´s heute schön,da wir eine Radtour von Essen-Karnap über Gladbeck (den Herkules von Lüppertz im Blick)zum Tetraeder nach Bottrop gemacht haben.
    Ja, das sind unsere kleinen Erlebnisse!

    Ich freue mich für euch und für die vielen Erfahrungen, egal ob gut oder schlecht. Alles gehört zum Leben!

    Mein Freund Ockes ist zur Zeit auch in Schweden, in der Nähe von Göteborg bei Lennart und Wiebke. Aber ich kann euch leider nichts Näheres zur Adresse sagen, oder soll ich mich mal erkundigen. Wenn ihr dort vorbeifahren möchtet, würdet ihr bestimmt auch Asyl erhalten!

    Tante Gitta

  4. Sven Colin sagt:

    Hallo ihr beiden,
    bin bisher ein stiller Mitleser, aber es liest sich klasse! Also, weiter so und weiterhin eine tolles Abenteuer!
    Sven Colin

  5. seberika sagt:

    wir vermissen euch hier! Das Reisberichte-Lesen hilft ein bisschen dagegen, aber wir werden euch auf jeden Fall zwischendurch mal Gesellschaft leisten 🙂

  6. Christine sagt:

    huhu ihr zwei! 🙂

    wie schön es ist, all eure geschichten zu lesen! und die sommerferien lassen sich doch nicht besser beginnen als sich mit tollen reiseberichten in urlaubsstimmung zu versetzen, muss leider noch vier wochen warten bis es richtung bella italia geht..
    ich freue mich auf mehr berichte und fotos! norwegen scheint wirklich unglaublich schön zu sein.. johan, glückwunsch zum feuer! 🙂
    ihr habts schon richtig gemacht! habt weiterhin eine wundervolle zeit, auch ich werde eure abenteuer hier verfolgen! 🙂 drück euch die daumen, dass ihr noch auf viele nette und interessante menschen trefft!

    liebe grüße aus der heimat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.